Der Premio Wettbewerb 2020 beginnt

Der PREMIO Wettbewerb 2020 ist lanciert: Das Anmeldeformular ist aufgeschaltet und wir freuen uns auf vielfältige Projektideen, die bis zum 15. Dezember 2019 eingereicht werden können. Das Halbfinale des Wettbewerbs wird am 14. März 2020 in der Zürcher Hochschule der Künste veranstaltet. Für das Finale besucht PREMIO am 9. Mai 2020 erstmalig Le Grütli in Genf.

Gleichzeitig zur Lancierung des Wettbewerbs startet PREMIO auch fulminant in die neue Spielzeit: An der Neu-Eröffnung des Tanzhaus Zürich am 6. September 2019 spielt Teresa Vittucci ihr Solo über Feminismus und Zukunft «HATE ME, TENDER»und Livia Rita zeigt mit ihrer Gruppe ihre bild- und klangstarke «Fuga Futura». Am 20. und 21. September 2019 gastiert das Collettivo Treppenwitz mit «L'amore ist nicht une chose for everybody (loving kills)» im Theater Südpol Luzern. Ein Stück über die Liebe in der heutigen Zeit. Und vom 26. bis 29. September 2019 beehrt Aurore Jecker mit ihrem skurril-fulminanten Dia-Abend «Helen W.» das Tojo Theater Bern. Schliesslich folgt Anfang Oktober die erste grosse PREMIO-Premiere der neuen Spielzeit: Ernestyna Orlowska, PREMIO-Gewinnerin 2018, präsentiert «BODIY» im Schlachthaus Theater Bern.

Wir freuen uns auf den Start der neuen Saison! Mathias Bremgartner und Nadja Bietenhader

0 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Pinterest
  • Tumblr Social Icon
  • Instagram