top of page
Lieder und Arien
Lieder und Arien

Mi., 13. Okt.

|

Fachwerk

Lieder und Arien

Zwei strahlende Sängerinnen (Mutter Franziska Hirzel, und Tochter Josephine Bonitz, Basel) und die Pianistin Marianne Schröder - künstlerische Leiterin des Scelsi Festivals - zu Gast.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen

Zeit & Ort

13. Okt. 2021, 19:30

Fachwerk, Baslerstrasse 48, 4123 Allschwil, Schweiz

Gäste

Über die Veranstaltung

Ein fulminantes Programm zusammengestellt mit Duetten aus Händel's Oper Giulio Cesare, LesContes d'Hofmann "Belle nuit" von J. Offenbach, mit Carl Loewes dramatischer Ballade "Odins Meeresritt" für Mezzo, der virtuosen Konzert-Arie KV 505 für Sopran und obligates Klavier, Wagners Wesendonck-Liedern für Sopran, einer Uraufführung von Marianne Schroeder u.v.a. 

Kollekte statt Eintritt.

Franziska Hirzel gastierte an zahlreichen europäischen Bühnen und grossen Internationalen Festspielen. Ihr umfangreiches und ungewöhnliches Opern- und Konzertrepertoire reicht von Rameau bis zu zeitgenössischen Komponisten mit mehreren Uraufführungen und Auszeichnungen.

Josephine Bonitz. Die Mezzosopranistin studierte sie Sologesang an der Hochschule für Musik Luzern, wo Sie erfolgreich mit einem eigenen Projekt mit der Oper Orfeo ed Euridice in der Hauptrolle des Orfeo abschloss. Sie ist freischaffende Sängerin und studiert zeitgleich im Master Kulturmanagement an der Universität Basel.

Marianne Schroeder international tätige Pianistin, Leiterin des internationalen Scelsi-Festivals in Basel, arbeitet mit führenden Komponisten der Avantgarde. Sie ist Solistin unter namhaften Dirigenten, Begleiterin von Musikern wie Hansheinz Schneeberger, Rohan de Saram und gibt Solorezitals (Lucerne Festival, Berliner Festspielen) Dozentin für Neue Musik in Darmstadt, Vorstandsmitglied verschiedener führender Vereinigungen für Neue Musik.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page