top of page
Landkino: The Man Without a Past
Landkino: The Man Without a Past

Do., 22. Feb.

|

Fachwerk

Landkino: The Man Without a Past

„Ein Film, der sein Publikum entführt, erheitert, bewegt und streichelt.“ – Tagesspiegel

Zeit & Ort

22. Feb. 2024, 19:30

Fachwerk, Baslerstrasse 48, 4123 Allschwil, Schweiz

Guests

Über die Veranstaltung

Ein Herr trifft per Zug in Helsinki ein und gerät kurz darauf in einen Überfall, bei dem er bewusstlos geschlagen wird. Als er im Krankenhaus wieder zu sich kommt, stellt er fest, dass er sein Gedächtnis verloren hat, selbst sein Name ist ihm entfallen. Er beschließt, in einer Containersiedlung einen Neuanfang zu wagen. Obwohl die Behörden als namenloser Mann viele Hindernisse in den Weg legen, erfährt er vor allem von den sozial Schwachen und Armen Unterstützung. Besonders Irma, die bei der Heilsarmee tätig ist, steht ihm zur Seite. Im Laufe der Zeit entwickelt sich zwischen den beiden eine Beziehung, und gleichzeitig lichtet sich der Schleier über seiner Vergangenheit. „Ein Wunder an poetischer Imagination, ein Märchen von vollendeter Schönheit, ein Film des Anmuts und der Würde, eine Ballade über Solidarität unter den Erniedrigten und Beleidigten und in seinen glänzend leuchtenden Primärfarben ein Muster opulenter Farbdramaturgie.“– Blickpunkt: FilmSiehst du mich mal in der Gosse mit dem Gesicht nach unten, dann dreh mich um! Aki Kaurismäki erzählt eine schmerzhafte und doch traumhaft schöne Geschichte über die Angst vor dem Absturz und über die Hoffnung, dass dann vielleicht Menschen zugegen sind, die das Schlimmste verhindern.“– SZ

Finnland, Deutschland, Frankreich 2002

97 Min. Farbe. DCP. OV/d/f

Regie: Aki Kaurismäki

Buch: Aki Kaurismäki

Kamera: Timo Salminen

Schnitt: Timo Linnasalo

Musik: Olli Kykkänen

Mit: Markku Peltola, Kati Outinen, Juhani Niemelä, Kaija Pakarinen

Eintrittskarten

  • Landkino Eintritt

    Von 12,00 CHF bis 15,00 CHF
    • 15,00 CHF
    • 12,00 CHF

Gesamtsumme

0,00 CHF

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page